Schriftgröße:

Sie befinden sich hier: Veranstaltungen

Selbsthilfegruppe für Schädel-Hirnverletzte

Anschrift Selbsthilfegruppe für Schädel-Hirnverletzte

E-Mail
Web
Informationen Es gibt immer mehr Betroffene an Schädel-Hirnpatienten, durch Verletzungen bei Verkehrsunfällen, durch Gehirnblutungen oder durch Schlaganfälle. Nach einer akuten medizinischen Versorgung in der Intensivstation gibt es jedoch kaum die Möglichkeit der sofortigen anschließenden Frührehabilitation. Der Betroffene landet oft im Pflegeheim, oder er kommt als Pflegefall zur Familie zurück. Die Selbsthilfegruppe fordert, daß die neurologische Rehabilitation bis zur Wiedereingliederung in den Alltag weitergeht. Sie will allen Betroffenen, insbesondere auch den Angehörigen, durch Informationsaustausch über soziale, rechtliche und psychologische Unterstützung, helfen. Die Selbsthilfegruppe trifft sich einmal im Monat, um Gespräche und Kontakte zwischen den Betroffenen und Angehörigen zu fördern, um Erfahrungen auszutauschen und läd ein zu gemeinsamen Veranstaltungen (Ausflüge, Grillfeste,etc.) Sie veranstaltet Informationsabende mit Ärzten, Therapeuten, Krankenkassen und sozialen Beratern. Die SHG beschafft Informationsschriften und vermittelt Kontakte zu Reha-Kliniken.

weitere Veranstaltungen dieser Gruppe (Veranstalter)

VeranstaltungDatumUhrzeitOrt
Offener Treff für Betroffene und AngehörigeMittwoch, 31. Januar 201819:00 - 21:00 UhrAlte Post (B1)

Suche

 

Veranstaltungskalender

 

Mehrgenerationenhaus

  

Das Bürgerhaus ist




gefördert durch:

Seniorenbuero

  

  Seniorenbüro
  Hilfe und Fragen
  ums Älterwerden

 

Ingolstadt

  

   Eine Einrichtung der
      Stadt Ingolstadt

Wir bedanken uns bei

  

  

  KontaktImpressumDatenschutz