Schriftgröße:

Töpferei wird zur Kreativwerkstatt – Freies Töpfern nur nach Anmeldung unter 0841/305 2805 möglich

Töpferbegeisterte mussten nun ein halbes Jahr ohne Nutzungsmöglichkeit der Töpferei im Bürgerhaus auskommen. Nachdem die Töpferei im Frühjahr zunächst Corona-bedingt geschlossen hatte, wurde im Sommer eine seit einem Jahr geplante Umbaumaßnahme angegangen: In der Töpferei des Bürgerhauses, die bereits seit den 1980er-Jahren Hobbykeramiker*innen zur Verfügung steht, wurde der Boden ausgetauscht. Ein strapazierfähiges Linoleum wurde in dem Raum verlegt, der künftig nicht nur als Töpferei, sondern als Kreativwerkstatt auch für Bastel- und Do-it-yourself-Workshops sowie für Handwerksangebote genutzt werden soll.
Ab 6. Oktober kann wieder zu den gewohnten Zeiten (Di+Mi, 9-12 Uhr, sowie Di+Mi+Do, 17-22 Uhr) getöpfert werden. Voraussetzung für die Teilnahme am Freien Töpfern ist, dass man bereits Grundkenntnisse mitbringt. Bei erstmaliger Nutzung dieses Angebots ist eine Registrierung und Einführung an einem Mittwochnachmittag zwischen 14:30 Uhr und 17:30 Uhr erforderlich. Da aufgrund der geltenden Hygienevorschriften derzeit nicht mehr als sechs Personen gleichzeitig in der Kreativwerkstatt arbeiten dürfen, ist eine Anmeldung unter der Nummer 0841/305 2805 notwendig.

Suche

 

Veranstaltungskalender

 

Mehrgenerationenhaus

  

Das Bürgerhaus ist




gefördert durch:

Seniorenbuero

  

  Seniorenbüro
  Hilfe und Fragen
  ums Älterwerden

 

Ingolstadt

  

   Eine Einrichtung der
      Stadt Ingolstadt

Wir bedanken uns bei

  

  

  KontaktImpressumDatenschutz