Schriftgröße:

Der Info-Flyer über die Gruppe

Erst einmal ist wichtig, überhaupt einen Flyer anzulegen, denn so können Sie auf unkomplizierte Art und Weise Interessierte über Ihre Gruppe infomieren. Doch beim Entwerfen eines Flyers wissen viele auf Anhieb nicht: Wie fang ich das an, was sollte da alles rein? Welches Design? Mit einer kleinen Anleitung möchten wir Ihnen diese Arbeit erleichtern.

Wichtige Informationen auf dem Flyer:
Neben dem Gruppennamen, sollten Sie folgende Angaben auf dem Flyer unterbringen:
  • Thema der Gruppe
  • Ziele der Gruppentreffen
  • Eventuell Allgemeines zum Thema bzw. Krankheitsbild
  • Zielgruppe: Für wen könnte die Gruppe interessant sein? Wer soll die Gruppe besuchen?
  • Kontaktdaten, wie Ansprechpartner, Telefon, eMail und Internetadresse (soweit vorhanden).
  • Treffen der Gruppe: Uhrzeit, Ort, Regelmäßigkeit der Treffen, Anmeldung (falls erforderlich)
  • Eventuell ein Anfahrtsplan
  • Die Gruppen-Homepage, wenn eine vorhanden ist (Tipps dazu finden Sie auf diesen Seiten)
Wenn Sie den Flyer für ein Jahr erstellen, können Sie auch die aktuellen und kommenden Termine darauf veröffentlichen.
Bei Flyern, die Sie nur selten erneuern, sollten Sie auch auf Einzelveranstaltungen hinweisen, aber eben ohne Terminangabe und eher allgemein gehalten (z.B.: Wir organisieren Vorträge von Ärzten). Dann müssen Sie diesen Flyer nicht immer wieder überarbeiten, haben aber trotzdem auf ihr vielfältiges Angebot hingewiesen.

Beim Design sollten Sie darauf achten, dass der Flyer nicht zu überladen ist. Weniger ist oft mehr. Bei einem ausführlicheren Flyer sollte es nur maximal fünf Oberpunkte geben - mehr verwirrt nur.

Ein Bild oder Logo als Eyecatcher macht sich auf einem Flyer immer gut. Auf Bilder schauen Menschen eher, als auf eine Seite mit ausschließlich Text. Ein Bild im Text lockert die Optik auf.

Die MitarbeiterInnen des Bürgerhauses unterstützen Sie gerne bei der Flyergestaltung. Bei Bedarf melden Sie sich einfach per E-Mail an buergerhaus@ingolstadt.de

Suche

 

Veranstaltungskalender

 

Mehrgenerationenhaus

  

Das Bürgerhaus ist




gefördert durch:

Seniorenbuero

  

  Seniorenbüro
  Hilfe und Fragen
  ums Älterwerden

 

Ingolstadt

  

   Eine Einrichtung der
      Stadt Ingolstadt

Wir bedanken uns bei

  

  

  KontaktImpressumDatenschutz