Schriftgröße:

Fotografien von Robert "Dackel" Hirmer in der Galerie im Bürgerhaus Alte Post

Robert „Dackel“ Hirmer fotografiert Natur - so lautet der Titel der Ausstellung des 1958 geborenen Rock- und Bluesmusikers (THE GUNMEN, RAD GUMBO) aus Vohburg an der Donau, die von Samstag, 13. Januar bis Mittwoch, 07. Februar 2018 in der Gale-rie im Bürgerhaus Alte Post zu besichtigen ist. Die Fotografien von Flora und Fauna in Bayern sind auch Inhalt eines Kalenders für das Jahr 2018, der ebenfalls in der Ausstellung vorgestellt wird. Nachdem er in der vergangenen Dekade 10 Ausgaben seines Kalenders „Schmetterlinge zwischen Donau und Altmühl“ veröffentlicht hat, entschloss er sich nun, künftig auch andere Kostbarkeiten der Natur zu präsentieren.
In Sachen Umweltzerstörung und Artenvernichtung sind seine Sorgen nämlich nicht weniger geworden:
„Mit meinen Bildern versuche ich, wenigstens einigen Menschen zu vermitteln, welch wunderbare Schätze auch in der heimischen Natur noch vorkommen, für deren Schutz und Erhalt es sich zu engagieren lohnt.“
Das Titelbild des Kalenders ziert der „Lieblingsvogel“ des passi-onierten Naturfreundes, der Kernbeisser. Aber auch die Rote Röhrenspinne oder die Sand-Goldwespe mit ihrem exotisch anmutenden Farbenspiel sind hier zu bewundern.
Die Öffnungszeiten der Galerie sind von Montag bis Freitag von 9 bis 23 Uhr, Samstag von 18 bis 23 Uhr.

Suche

 

Veranstaltungskalender

 

Mehrgenerationenhaus

  

Das Bürgerhaus ist




gefördert durch:

Seniorenbuero

  

  Seniorenbüro
  Hilfe und Fragen
  ums Älterwerden

 

Ingolstadt

  

   Eine Einrichtung der
      Stadt Ingolstadt

Wir bedanken uns bei

  

  

  KontaktImpressumDatenschutz