Schriftgröße:

Senioren ins Netz bieten ab 23.03.2020 digitale Fragestunde an

„Wir Senioren akzeptieren es. Wir gehören zur Risikogruppe in dieser Coronapandemie und bleiben zu Hause. Die digitalen Angebote können uns helfen, Kontakte zu pflegen zu den Kindern und Enkeln, Einkaufen kann online gut organisiert werden“, beschreibt Siegfried Bauer (Mitglied der Gruppe „Senioren ins Netz“ die aktuelle Lage der Senioren. Aber wer hilft den Senioren, wenn der Computer oder das Smartphone mal wieder nicht funktionieren? Kinder oder Enkelkinder dürfen nicht vorbeikommen und helfen.

Die Gruppe „Senioren ins Netz“ des Bürgerhauses bietet seit einigen Wochen seine Fragestunden am Montag und Donnerstag jeweils ab 10 Uhr online an. Mit dem kostenlosen Videokonferenzsystem Jitsi Meet können Fragen rund um das Thema Computer, Tablet und Co besprochen werden und das sogar ohne Abstandsregel und Mund-Nasenschutz! Unter https://meet.jit.si/sin_ingolstadt sind die „Senioren ins Netz“ erreichbar. Die Gruppe hat sich bewusst für Jitsi Meet entschieden, da dieses sehr leicht zu bedienen ist.

Auf https://www.netzwerk-altern-in.de/jitsi findet man eine Kurzanleitung zu Jitsi und auf dem YouTube-Kanal des Bürgerhauses hat die Gruppe kurze Videos erstellt. Bei Fragen hilft auch das Bürgerhaus unter Telefon 0841 305-2800 oder per Mail-Anfrage an buergerhaus@ingolstadt.de weiter.



Suche

 

Veranstaltungskalender

 

Mehrgenerationenhaus

  

Das Bürgerhaus ist




gefördert durch:

Seniorenbuero

  

  Seniorenbüro
  Hilfe und Fragen
  ums Älterwerden

 

Ingolstadt

  

   Eine Einrichtung der
      Stadt Ingolstadt

Wir bedanken uns bei

  

  

  KontaktImpressumDatenschutz