Schriftgröße:

Bürgerhaus beteiligt sich an Aktionswoche zum Bürgerschaftlichen Engagement

Das Bürgerhaus der Stadt Ingolstadt lebt als Mehrgenerationenhaus vom Engagement der Bürger aus den verschiedensten Altersgruppen. In der Woche des Bürgerschaftlichen Engagements von 10. – 19. September beteiligt sich das Bürgerhaus und seine Gruppen mit verschiedenen Angeboten und zeigen wie facettenreich/bunt die Engagement Landschaft in Ingolstadt ist. Folgende Veranstaltung sind geplant:

Ausstellung „Engagement hat viele Gesichter“ von KU.impact und dem Fotografen Hubert P. Klotzeck in der der Cafeteria des Bürgerhauses „Neuburger Kasten“ in der Fechtgasse 6. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr.

Telefonsprechstunde zum ehrenamtlichen Engagement am 14. und 15.09. Die Mitarbeiterinnen des Seniorenbüros zeigen von 10 bis 16Uhr Möglichkeiten zu einer aktiven Mitarbeit auf und beraten, welche Betätigungsfelder dem jeweiligen Interessenten entsprechen könnten bzw. welche Möglichkeiten das Bürgerhaus hier bietet. Die Mitarbeiterinnen sind unter den Telefonnummern 305-2835 und 305-2832 zu erreichen.

Online-Computerstunde der Gruppe „Senioren ins Netz“ am 15.09. von 16 bis 17 Uhr über Jitsi Meet. Ehrenamtliche fortgeschrittenen Alters wollen anderen Senioren die Angst vor Computer und Smartphone nehmen und das Internet näherbringen. Nachdem die Inzidenz aktuell wieder steigt haben sich die Verantwortlichen für die digitale Variante entschieden. Link: https://meet.jit.si/sin_ingolstadt 
Onlinevortrag: „Wie schütze ich mich vor Internetkriminalität?“ am 15.09. um 19 Uhr. Herr Plank der Fachmann der Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt wird bei seinem Online-Vortrag über Zoom darauf eingehen, was darunter zu verstehen ist, welche Gefahren im Internet lauern und wie sich jeder und jede durch die Goldenen Regeln einfach schützen kann. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zur Diskussion und für individuellen Fragen. Der Zugangslink ist einfach auf der Webseite des Bürgerhauses zu finden.

Vorstellung der Gruppe „Basteln für einen guten Zweck“ am 16.09. von 14 bis 16. Engagierte Frauen fertigen seit vielen Jahren Handarbeiten für den Haushalt an, von den beliebten gestickten Socken und Schürzen, über selbstgefertigte Organizer und Taschen gibt es eine bunte Auswahl. Die Erlöse werden sozialen Einrichtungen in Ingolstadt gespendet. Die Gruppe freut sich über interessierte Konsumenten, aber auch neue Aktive. 

Planungstreffen der Paten an der an den Schulen „Auf der Schanz“ und der „Grundschule Friedrichshofen“ am 16.09. um 15 Uhr. Hier erhalten Interessierten einen Einblick in die Aufgaben der Paten für das neue Schuljahr. Ehrenamtliche unterstützen die Schülerinnen und Schüler beim Lesen, beim Erlernen der deutschen Sprache oder beim Übergang vom Schul- ins Berufsleben. Anmeldung unter 305-2805 ist erforderlich.

Mietcafé für Menschen mit anerkanntem Fluchtstatus am 16.09 von 15 bis 17 Uhr im Bürgerhaus Neuburger Kasten. Das Anmieten von Wohnungen und die damit verbundenen Rechte und Pflichten sind in jeder Kultur unterschiedlich. Um Menschen mit anerkanntem Fluchtstatus das deutsche System verständlich zu machen, steht ein festes Team von Ehrenamtlichen geflüchteten Menschen mit Bleibeberechtigung bei allen Fragen rund ums Thema Wohnen zur Verfügung. An einer Mitwirkung Interessierte sind herzlich willkommen.

Ausführliche Informationen zu den einzelnen Aktivitäten bekommen Interessierte im Bürgerhaus unter der Telefonnummer 305-2800, per E-Mail buergerhaus@ingolstadt.de.

Suche

 

Veranstaltungskalender

 

Mehrgenerationenhaus

  

Das Bürgerhaus ist




gefördert durch:

Seniorenbuero

  

  Seniorenbüro
  Hilfe und Fragen
  ums Älterwerden

 

Ingolstadt

  

   Eine Einrichtung der
      Stadt Ingolstadt

Wir bedanken uns bei

  

  

  KontaktImpressumDatenschutz