Schriftgröße:

Das neue Monatsprogramm ist da

Das Sommerprogramm des Bürgerhauses, das die Monate Juli bis September umfasst, beinhaltet ein reichhaltiges und vielfältiges Angebot für Jung und Alt. Schwerpunkte gibt es dabei in den Bereichen Beratung & Soziales, Eltern & Kind, Gesellschaft, Gesundheit & Fitness, Kreativ & Freizeit, Kultur, Selbsthilfe sowie Senioren. Im Kulturbereich wird es bis Mitte August eine Ausstellung in der Alten Post zu Frankenstein geben, die von Masterstudierenden des Europastudiengangs der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt konzipiert ist. Die Ausstellung beschäftigt sich im Speziellen mit dem Thema Reisen als zentrales Motiv von Mary Shelleys Roman Frankenstein. Die Reise des jungen Schweizers Victor Frankenstein führt ihn zunächst an die Universität von Ingolstadt, wo es ihm, durch die Kombination von alchemistischen und modernen naturwissenschaftlichen Erkenntnissen, schließlich gelingt, neues Leben zu schaffen. Die Vernissage findet am 19. Juli um 18 Uhr im Bürgerhaus Alte Post statt. Das Bürgerhaus wird sich im September wie die Jahre vorher an der bundesweiten Aktion „Woche des Bürgerschaftlichen Engagements“ sowie erstmals an der „Interkulturellen Woche“ unter dem Motto "Vielfalt verbindet" beteiligen. Für Eltern und Kind starten zahlreiche Spielgruppen im September, für die bereits jetzt Anmeldungen entgegen genommen werden. Auch das  Familiencafé sowie zahlreiche Kurse werden nach der Sommerpause am 18.09.2018 mit einem bunten Programm in die neue Saison starten. So stellt um 10.30 Uhr der Liedermache Eric Damster seine CD „Wenn kleine Hamster schlafen gehen“ vor. Von 14.00 bis 16.00 Uhr haben dann alle Familien die Möglichkeit, an einer von Dipl.-Kunsttherapeutin Maike Dominik angeleiteten Kunstaktion teilzunehmen. Und um 15.00 Uhr liest die Fotografin und Journalistin Christine Olma für alle Kinder ab sechs Jahren aus ihrem Buch „Anton und der Geheimbund der Tiere“. Auch die beliebte Disco „Oldies für Oldies“ sowie zahlreiche Veranstaltungen der „Senioren ins Netz“, des Neuruheständlertreffs sowie der Seniorengemeinschaften sind im Programm zu finden. Ebenfalls starten zahlreiche Kurse, z. B. zu den Themen chinesische Kalligraphie, Gebärdensprache oder Fit- und –Aktiv. Insgesamt finden im Sommerquartal rund 1700 Einzelveranstaltungen statt. Die beiden Bürgerhäuser sind während der Sommerferien in der Zeit vom 16. August bis zum 2. September geschlossen. An externen Orten stattfindende Angebote – wie bspw. jene der Seniorengemeinschaften – werden jedoch durchgeführt. Um die Suche nach bestimmten Gruppen und Angeboten im Programm zu erleichtern, wurde den letzten Seiten ein Glossar aufgenommen, in dem alle aktiven Gruppen in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet sind. Nähere Infos sind über Tel. 305-2800 oder 305-2830 sowie über www.ingolstadt.de/buergerhaus zu erhalten.

Zum Monatsprogramm im pdf-Format

Suche

 

Veranstaltungskalender

 

Mehrgenerationenhaus

  

Das Bürgerhaus ist




gefördert durch:

Seniorenbuero

  

  Seniorenbüro
  Hilfe und Fragen
  ums Älterwerden

 

Ingolstadt

  

   Eine Einrichtung der
      Stadt Ingolstadt

Wir bedanken uns bei

  

  

  KontaktImpressumDatenschutz