Schriftgröße:

Sie befinden sich hier: Projekte > Innovative Projekte der Altenhilfe

Innovative Projekte der Altenhilfe

Wie kann der demografische Wandel in Ingolstadt so gestaltet werden , dass das Älterwerden neue Perspektiven zur Teilhabe eröffnet? Die Beantwortung dieser Frage war das Ziel des Projekts "Innovative Altenhilfe".

Von 02.06.2008 bis zum 31.12.2015 war das Bürgerhaus der Stadt Ingolstadt Standort des Projektes "Zukunft gestalten durch Aktivierung und Beteiligung der Senioren in Ingolstadt". Das Projekt wurde drei Jahre lang vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familien und Frauen im Rahmen "Innovativer Projekte der Altenhilfe" gefördert und hatte das Ziel, ältere Menschen in für sie wichtige Lebensbereiche und Entscheidungsfindungsprozesse aktiv einzubinden. Gemeinsam mit älteren Menschen soll unsere Stadt noch senioren- und generationenfreundlicher gestaltet werden. 2011 wurde das erfolgreiche Projekt  vom Stadtrat für weitere zwei Jahre verlängert und inzwischen auf Dauer verstetigt. 2014 und 2015 wurden unter dem Motto "Älter werden im Stadtteil" innovative Altenhilfeangebote in Form von Stadtteilspaziergängen und Stadtteilkonferenzen erfolgreich fortgeführt. Inzwischen wurde das Projekt beendet.

Abschlussbericht

Das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen hat für jedes Projekt aus dem Modellprogramm "Innovative Altenhilfekonzepte" einen Abschlussbericht in Auftrag gegeben. Den Bericht für das Projekt in Ingolstadt "Zukunft gestalten durch Aktivierung und Beteiligung von Senioren in Ingolstadt" finden Sie >>hier

Suche

 

Veranstaltungskalender

 

Mehrgenerationenhaus

  

Das Bürgerhaus ist




gefördert durch:

Seniorenbuero

  

  Seniorenbüro
  Hilfe und Fragen
  ums Älterwerden

 

Ingolstadt

  

   Eine Einrichtung der
      Stadt Ingolstadt

Wir bedanken uns bei

  

  

  KontaktImpressumDatenschutz