Schriftgröße:

Sie befinden sich hier: Projekte > Anlaufstellen für ältere Menschen

Anlaufstellen für ältere Menschen

Der demografische Wandel wird in den kommenden Jahren zu tiefgreifenden Veränderungen führen. Auch in Ingolstadt wird ein hoher Teil des weiteren Bevölkerungswachstums auf ältere Menschen entfallen. Diese wollen dabei mehrheitlich so lange wie möglich ein selbstbestimmtes Leben im vertrauten Umfeld verbringen und bis ins hohe Alter am gesellschaftlichen Leben teilnehmen. Kontakte und Begegnung in der Nachbarschaft sowie wohnortnahe Angebote der Daseinsvorsorge sind deshalb von entscheidender Bedeutung.

Das Projekt

Das Bürgerhaus der Stadt Ingolstadt führte in 2015 das Bundesprojekt „Anlaufstellen für ältere Menschen“ durch. Ziel des Programms war es, soziale Kontakte und Begegnungen älterer Menschen miteinander und mit anderen Generationen in der Nachbarschaft und im direkten Wohnumfeld zu stärken und ihre Beweglichkeit und Mobilität im Alter zu unterstützen. Darüber hinaus sollten bedarfsgerechte und passgenaue Hilfen bei der Alltagsbewältigung angeboten werden. mehr...

Neue Homepage ist online

Die Homepage „Netzwerk selbstbestimmt Älterwerden“ ist unter >>www.netzwerk-altern-in.de online! Die Seite bietet eine Übersicht der Angebote in Ingolstadt aus den Bereichen „Älter werden“ (z. B. Bildung, Kultur, Gemeinschaft, Engagement), „Senioren ins Netz“ (Bildungsangebote für Ältere im IT-Bereich) sowie „Anlaufstellen“ (Beratungsstellen und Nachbarschaftshilfen). Die Seite gibt Informationen für ältere Menschen, deren Angehörige und für Fachstellen. Umgesetzt und finanziert wurde das Portal im Kontext des Bundesprojekts „Anlaufstellen für ältere Menschen“. Anregungen und Ergänzungsvorschläge nimmt das Bürgerhaus unter buergerhaus@ingolstadt.de oder (0841) 305-2800 gerne entgegen.

Workshop "Neue Wege im Ruhestand" der Neu-Ruheständler

Mit "Neue Wege im Ruhestand" stellt das Bürgerhaus eine Anlaufstelle für diejenigen vor, die kurz vor dem Ruhestand stehen oder erst in den Ruhestand getreten sind. "Neue Wege", das bedeutet einerseits die Planung und Organisation gemeinsamer Vorhaben, die fit und aktiv halten, und andererseits die gegenseitige Hilfe und Unterstützung bei den alltäglichen Herausforderungen dieser neuen Lebensphase.

mehr...

Presseartikel zum Anlaufstellenprojekt

Im Infomagazin "Ingolstadt informiert" berichtet das Presseamt der Stadt Ingolstadt über das Projekt Anlaufstellen für ältere Menschen im Bürgerhaus. Außerdem wird das Projekt "Älter werden im Stadtteil" vorgestellt. Den gesamten Artikel können Sie >>hier nachlesen.

Suche

 

Veranstaltungskalender

 

Mehrgenerationenhaus

  

Das Bürgerhaus ist




gefördert durch:

Seniorenbuero

  

  Seniorenbüro
  Hilfe und Fragen
  ums Älterwerden

 

Ingolstadt

  

   Eine Einrichtung der
      Stadt Ingolstadt

Wir bedanken uns bei

  

  

  KontaktImpressumDatenschutz