Schriftgröße:

Willkommen im Bürgerhaus - Treffpunkt und Engagement für jedes Alter

Das Bürgerhaus ist das Mehrgenerationenhaus der Stadt Ingolstadt und besteht aus zwei Gebäuden: dem Bürgerhaus Alte Post und dem Bürgerhaus Neuburger Kasten  im Zentrum der Stadt. Beide sind Orte der Begegnung aller Generationen und Kulturen und Einrichtungen zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements. Hier gibt es ein vielfältiges Angebot, das den Lebenssituationen von Familien und Seniorinnen und Senioren gerecht wird. Was ist aktuell in den Bürgerhäusern los? Hier erfahren Sie, welche Veranstaltungen  momentan stattfinden: zum Veranstaltungskalender


                                                     Neues im Bürgerhaus

Konzert des Oz Noy Trios am 29. März um 20 Uhr im Bürgerhaus/diagonal.

“Es ist Jazz, es hört sich nur nicht so an.” So umschreibt der Gitarrenvirtuose Oz Noy seinen Musik-Stil, eine Mischung aus Jazz, Funk, Rock und Blues. Der in Israel geborene Musiker Oz Noy avancierte mit nur 16 Jahren zum berühmtesten Gitarristen des Landes. Von Jazz bis Rock versuchte er sich erfolgreich in den verschiedensten Stilrichtungen. Dabei kreierte er seinen ganz eigenen Stil, einen mitreißenden Mix aus Jazz, Funk, Rock und Blues. Seit seiner Ankunft in New York 1996 beeinflusst Oz Noy die lokale und internationale Musikszene. Sein einzigartiges Spiel bricht mit allen Regeln instrumentaler Gitarrenmusik, indem er den Groove in den Mittelpunkt stellt. mehr...

Konzert der Balázs Elemér Group am 23. April um 20 Uhr im Bürgerhaus/diagonal.

Auf Vermittlung der ungarischen CulturElle Stiftung tritt mit der Balázs Elemér Group die aktuell erfolgreichste und führende Jazzband Ungarns im Bürgerhaus auf. Sie wurde zu vielen Jazzfestivals eingeladen, darunter Perugia, Bratislava, Toronto und Wien. Die Band hat bisher neun Alben veröffentlicht, die beiden letzten „New BEGinning“ im Jahr 2014 und „Endless Love“ 2015.
Bandleader Elemér hat einen großen Namen in der ungarischen Jazzszene, sowohl als Schlagzeuger wie als Komponist. Er erzielte große Erfolge mit seinen früheren Bands und auch mit der aktuellen Formation. mehr...

Spendenübergabe der Bastelgruppe

Die Bastelgruppe des Bürgerhauses veranstaltete am Donnerstag, den 23. März einen Basar für einen guten Zweck. Verkauft wurden Bastelarbeiten für den Frühling sowie schöne Osterdekorationen.

Anschließend fand eine Spendenübergabe aus dem Erlös aus dem vergangenen Jahr an den Hospizverein und an das Frauenhaus statt.

mehr...

Familiencafé am 28.3. von 10-17 Uhr im Bürgerhaus/diagonal.

Jeden Dienstag und Freitag bietet das Bürgerhaus zusammen mit den Pächtern des diagonal. und einem engagierten Team von Freiwilligen das "Familiencafe" an.

Dabei wird das diagonal. in der Zeit von 10-17 Uhr in einen besonders familienfreundlichen Treffpunkt in der Innenstadt verwandelt. Hier soll Jung und Alt und vor allem Eltern mit Kindern ein familienfreundlicher Café- und Restaurantbesuch in entspannter Atmosphäre ermöglicht werden. mehr...

Thementag "Nachhaltigkeit" im Bürgerhaus am 1. April

Das Bürgerhaus veranstaltet am 1. April von14:30-18:00 Uhr erstmals einen Thementag „Nachhaltigkeit“. Hinter diesem Begriff verbirgt sich ein Prinzip des ressourcenschonenden Umgangs mit der Natur, der Umwelt und nicht zuletzt auch mit sich selbst. Reduzierung, Reparatur und Recycling sind bekannte Schlagworte einer nachhaltigen Lebensweise. Zu Beginn des Thementages wird Thomas Kirchmayer, Initiator des Reparatur-Cafés im Neuburger Kasten, einen Impulsvortrag zum Thema „Mit Herz und Verstand – Bürger gehen neue Wege gegen den Konsumwahnsinn“ halten. Danach verwandeln sich die Räume des Neuburger Kastens von 15-18 Uhr in ein Reparatur-Café. Nach der Kleiderabgabe um 14 Uhr gibt es ab 15:30 Uhr beim „TauschRausch“ die Möglichkeit zum Kleidertausch. Zeitgleich wird eine Kinderbetreuung für Kinder im Alter von zwei bis fünf Jahren angeboten, die sich mit Ucycling-Basteln beschäftigt. Beim Kreativ-Recycling um 15:30 Uhr werden aus Schallplatten dekorative Wanduhren. Eine kleine Ausstellung der Gruppe Greenpeace Ingolstadt, die sich regelmäßig im Bürgerhaus trifft, gibt Tipps zur Vermeidung von Plastikmüll. Um 16 Uhr zeigt Greenpeace den preisgekrönten Film „Life in plastic“, der die Faszination für Plastik einerseits und die mit diesem Kunststoff verbundenen Risiken andererseits thematisiert. Hier geht's zum Flyer.

 

Mietcafé für Flüchtlinge - Ehrenamtliche zur Unterstützung gesucht

Asylbewerber aus Ingolstädter Unterkünften mit einer Anerkennung als Flüchtlinge sind berechtigt, in eigene Wohnungen zu ziehen. Angesichts der angespannten Situation auf dem Wohnungsmarkt gestaltet es sich jedoch sehr schwer, geeigneten und bezahlbaren Wohnraum zu finden. Ein Umzug in eine eigene Wohnung stellt aber einen wichtigen Schritt in Richtung einer gelingenden Integration dar. Das Anmieten von Wohnungen gestaltet sich in jeder Kultur unterschiedlich. Um Menschen mit Fluchtgeschichte das deutsche System verständlich zu machen, wird im Bürgerhaus in der Cafeteria ein Mietcafé eingerichtet. Dabei sollen Ehrenamtliche berechtigten Flüchtlingen bei den unterschiedlichsten Fragestellungen rund um die Anmietung einer Wohnung helfend und beratend zur Verfügung stehen und damit Hilfe zur Selbsthilfe leisten. Dafür stehen Laptops mit Internetzugang zur Recherche zur Verfügung.

mehr...

bayernkreativTAG am 13. April im Bürgerhaus

Das Bayerische Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft (bayernkreativ) bietet jeden zweiten Donnerstag im Monat im Bürgerhaus Alte Post kostenfreie Beratungs- und Vernetzungsgespräche für Kultur- und Kreativschaffende an. Das individuelle Beratungsangebot bayernkreativTAG richtet sich an Gründungsinteressierte, projektweise und nebenberuflich Tätige genauso wie an bereits etablierte Selbstständige oder kleinste und kleine Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft. Dazu gehören alle, die mit einer künstlerischen oder kreativen Disziplin erwerbswirtschaftlich tätig sind – oder tätig werden wollen: zum Beispiel Architektur, Bildende Kunst, Buch, Darstellende Kunst, Design, Film, Musik, Presse, Rundfunk und Fernsehen, Software und Games sowie Werbung. mehr...

„Aus alt wird anders“ – Neue Kurstermine der Kreativ-Recycling-Gruppe im Bürgerhaus

Unter dem Motto „Aus alt wird anders“ trifft sich die Kreativ-Recyclinggruppe im April und Mai zu neuen Themenschwerpunkten. So werden am 18.04. aus Kronkorken und Knöpfen bunte Schmuckstücke wie Ohrringe und Armbänder angefertigt und am 25.04. mit Sammler- und Kaffeetassen vom Flohmarkt stimmungsvolle Kerzen kreiert. Am 02.05. werden aus ausrangierten Schallplatten Uhren hergestellt. Treffpunkt der dem Upcycling-Gedanken verpflichteten Gruppe ist jeweils von 14.30-16.00 Uhr die Cafeteria im Bürgerhaus „Neuburger Kasten“. Interessierte können sich unter (0841) 305 2830 anmelden. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Materialien können mitgebracht oder gegen einen Unkostenbeitrag erworben werden.

Kino für alle Generationen am 10. Mai

Im Rahmen der Programmreihe „Mehrgenerationenkino“ veranstaltet das Bürgerhaus in Kooperation mit dem Heilig-Geist-Spital im Mai den nächsten Kinonachmittag für Jung und Alt. Gezeigt wird am 10.05. um 14.30 Uhr im Speisesaal des Heilig-Geist-Spitals (Fechtgasse 1) der Film „Das Labyrinth der Wörter“. Dieser handelt von dem 50-jährigen, gutmütigen und einfältigen Gelegenheitsarbeiter Germain, der beim Betrachten der Tauben im Park zufällig auf die 95-jährige, lebenskluge und belesene, pensionierte Akademikerin Margueritte trifft. Als diese beginnt, ihm aus verschiedenen Romanen vorzulesen, eröffnet sich für Germain eine ganz neue und bisher unbekannte Welt. Ein humorvoller Film voller Lebensfreude, über ein ungleiches Paar, das durch die Kraft der Wörter zusammenfindet. Das Bürgerhaus freut sich über zahlreiche Besucher. Der Eintritt ist frei!

Neues Projekt "Zusammenhalt fördern - Integration stärken"

Das bayerische Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Integration (StMAS) unterstützt  ab dem 01.11. für die Dauer zunächst eines Jahres zusätzliche Integrationsmaßnahmen des Bürgerhauses durch das Sonderprogramm „Zusammenhalt fördern - Integration stärken“. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Vermittlung von Alltagskompetenzen und gesellschaftlichen Grundwerten. Hierzu sind u. a. der Aufbau und die Durchführung eines modular aufgebauten Lernprogramms vorgesehen. Mit der Maßnahme sollen  Asylbewerber mit positiver Bleibeperspektive erreicht werden. mehr...

10-jähriges Bestehen des Mehrgenerationenhauses in Ingolstadt

Seit 2006 gibt es in Deutschland Mehrgenerationenhäuser als zentrale Begegnungsorte, an denen das Miteinander der Generationen aktiv gelebt wird. Mittlerweile sind es bundesweit rund 450, sodass heute nahezu alle Landkreise und kreisfreien Städte über ein eigenes Mehrgenerationenhaus verfügen. Die Einrichtungen bieten Raum für gemeinsame Aktivitäten, stehen allen Menschen vor Ort offen und schaffen ein neues, nachbarschaftliches Miteinander in der Kommune. Das Bürgerhaus der Stadt Ingolstadt mit seinen Standorten ‚Alte Post‘ und ‚Neuburger Kasten‘ wurde im Oktober 2006 bundesweit als eines der ersten Häuser in das Förderprogramm Mehrgenerationenhäuser mehr...

Suche

 

Veranstaltungskalender

 

Mehrgenerationenhaus

  

Das Bürgerhaus ist


gefördert durch:

Seniorenbuero

  

  Seniorenbüro
  Hilfe und Fragen
  ums Älterwerden

 

Ingolstadt

  

   Eine Einrichtung der
      Stadt Ingolstadt

Wir bedanken uns bei

  

  

  KontaktImpressumDatenschutz